Zurück

Die metra®analyse schafft Wissen und Transparenz

Mit der metra®analyse kann man endlich auch im B2B-Bereich für mehr Wissen und Transparenz sorgen – und damit ohne Wirkungsverlust Budgets senken und den Marketing-Mix optimieren.

Während im B2C-Bereich zahlreiche Marktanalysen und Markt-Media-Studien für Transparenz sorgen, ist das B2B-Segment nach wie vor eine „Blackbox". Im Unterschied zu den Konsum- und Verbrauchsgütern ist der Kauf von Industriegütern meist mit einer komplexen Entscheidungsstruktur innerhalb eines Unternehmens verbunden.

Genau hierfür haben wir die metra®analyse entwickelt, die sich mit dem beruflichen Informationsverhalten genau Ihrer Produktentscheider befasst. Und zwar repräsentativ. Das ist natürlich nur im Rahmen einer Individualstudie möglich. Das heißt, alle Ergebnisse einer solchen Studie gelten ausschließlich für Ihre Zielgruppe und Ihre Produktbereiche. 
Ziel der metra®analyse ist es, die Ergebnisse für Ihr Unternehmen transparent zu machen, um so die eingesetzten Werbe- und Marketingbudgets effizient und zielgerichtet platzieren zu können.

Nicht zuletzt deshalb schafft die metra®analyse auch höchste Wertschöpfung in B2C-Märkten:
was sich für B2B-Märkte rechnet, gilt gleichermaßen auch für "die Privaten" - ganz egal ob Hausrenovierer, Käufer von Rasenmähern oder Weinkonsumenten.
Die metra®analyse erforscht aktuelle gesellschaftliche Trends. Auf Basis der repräsentativen Erkenntnisse ermitteln wir die relevanten Ist-Zustände und leiten daraus vor dem Hintergrund Ihrer Zielsetzung effiziente und effektive Kampagnen ab.

Gerne können Sie weitergehende Informationen zu unseren Markforschungsinstrumenten hier anfordern.

Modulares Studiendesign

Das Studiendesign der metra®analyse besteht aus festen Bausteinen, ist aber so angelegt, dass die variablen Bausteine auf die jeweilige Aufgabenstellung zugeschnitten werden können.

 

 

Grenznutzenanalyse

Einzigartig an der metra®analyse ist, dass Sie aus dem Intramedia-Vergleich einen optimierten Mediaplan mit höchster Planungssicherheit ableiten können. Es können Planevaluierungen durchgeführt und alle relevanten Leistungswerte evaluiert und ausgewertet werden, wie GRP, Durchschnittskontakte, TKP oder Cost per GRP.

Wie unsere 15-jährige Erfahrung zeigt, wird mit diesen optimierten Plänen eine deutlich erhöhte Wertschöpfung in Richtung Reichweiten- oder Kontaktoptimierung erzielt – und das bei deutlich geringerem Mitteleinsatz als vorher! Dieser Wirkungsnutzen ist gerade bei angespannter Budgetsituation von entscheidendem Vorteil.

 

Mehrwert der metra®analyse

Der Mehrwert der metra®analyse gegenüber Studien von Marktforschungsinstituten ist, dass wir als B2B Agentur nicht nur Ergebnisse liefern, sondern dass diese direkt von unseren Strategen und Planern interpretiert und in gangbare Taktik- und Strategieempfehlungen umgesetzt werden.

Die metra®analyse bietet die Möglichkeit – bei wiederholtem Einsatz über einen längeren Zeitkorridor – die eingesetzten Marketingmaßnahmen hinsichtlich ihrer Effizienz zu überprüfen und zu optimieren. So können die ermittelten Kennzahlen zu Buying-Center, beruflichem Informationsverhalten, Marke, Distribution und Kommunikationsmix im Zeitverlauf betrachtet und unterstützende Maßnahmen abgeleitet und realisiert werden.