Zurück

Markenfünfklang

Um Marketingziele zu definieren, muss eine IST-Analyse mit allen relevanten Parametern über Marke, und Wettbewerb im Vorfeld erstellt werden.
Oft werden Marketingziele ausgegeben, ohne den Status quo der Marke zu kennen. Vielmehr basiert die Zieldefinition aus Erfahrungen, Einschätzungen und aus dem Bauchgefühl heraus. So kann z.B. nur eine Steigerung des Markenbekanntheitsgrades als Ziel definiert werden, wenn überhaupt Kenntnis über den Bekanntheitsgrad einer Marke und den relevanten Wettbewerbern besteht.               Oder die Marke hat ein Relevanz-Problem, das man ignoriert und falsche Maßnahmen ableitet?

 

 

 

Der Markenfünfklang ermittelt die Markenbekanntheit, die Markenrelevanz, die Markensympathie, die Markenverwendung und ob die Marke persönlicher Favorit ist. Neben Ihrer Marke wird auch der relevante Wettbewerb abgefragt. 

Ob national oder international, B2B oder B2C, die Befragung findet immer ausschließlich bei Ihrer relevanten Zielgruppe statt, also bei Ihrer Zielbranche und bei den Produktentscheidern.

Gerne können Sie weitergehende Informationen hier anfordern.

 

 

Methode und Studiendesign

Die repräsentativen Interviews werden mit Hilfe der CATI-Technik (Computer Assisted Telephone Interview) durchgeführt.

Die Interviewdauer liegt bei 10 Minuten.

Befragungspunkte können sein:

  • Markenfünfklang ( Bekanntheit, Relevanz, Sympathie, Verwendung und First Choice)
  • ungestützte Markenbekanntheit
  • Gründe für Präferenz, Nichtpräferenz
  • Markenranking
  • Relevanz vorgegebener Eigenschaften
  • Beurteilung der Marken anhand dieser Eigenschaften
  • Angaben zur Person, zum Unternehmen

Mit der Präsentation der Ergebnisse können Sie in der Regel 4 Wochen nach Auftragsbestätigung rechnen.